Das Holocaust Museum in Washington D.C.

Das dem Gedanken an den Holocaust geweihte Museum steht in Washington D.C. und erwartet den Besucher täglich, es werden Bilder uns Filme vergangener Zeit vorgeführt, die nachdenklich und traurig stimmen, ob der Greueltaten, die die Nazis den armen Juden angetan haben.

Eine sehr schlimme Zeit, in der viele Deutsche wohl ihr Hirn ausgeschaltet haben, um einem Führer blind zu folgen, der selbst blind und wahnsinnig zu sein gewesen schien.

 

Ein Abschnitt deutscher Geschichte, der zu den dunkelsten überhaupt gehört, wir hier in Washington D.C. wieder aufgenommen und verarbeitet. Schäme Dich, deutsches Volk, für immer scheint die Sonne nur kurz unter den Mühlen sollt ihr Euch verstecken, das blutige Wasser lecken und dran verderben. So oder so ähnlich muss wohl die Inschrift auf einer der vielen Grabschriften zu deuten sein, die man in den vielen KZ-Gendenkstätten weltweit besuchen und erkunden kann.